Über Uns

Die Gruppe hat sich 2012 als Reaktion auf fortwährende antisraelische Äußerungen und Aktionen gegründet. Unser Anliegen ist es, eine informierte Gegenöffentlichkeit herzustellen und auf antisemitische Tendenzen und Manifestationen im öffentlichen Diskurs in Erlangen hinzuweisen und dem mit Verve entgegen zu treten. Das "Bündnis gegen Antisemitismus Erlangen" ist als Mitglied von Haskala Bayern per E-Mail erreichbar: haskala.bayern[at]googlemail.com.

Donnerstag, 22. November 2012

ACHTUNG!!!! VERANSTALTUNG ABGESAGT!!!!!


#######################################
ACHTUNG!!!! ABGESAGT!!!!!

Nach den erfreulichen Entwicklungen und dem Waffenstillstand sprechen sich jetzt mehrere Teilnehmer für eine Absage aus. Vielen Dank an alle Beteiligten für das Engagement, bitte informiert noch dahingehend euer Umfeld.

Es war andererseits eine ebenso erfolgreiche wie notwendige Übung zur Mobilisation unserer Kräfte im Raum N/Er. Wir können jetzt jederzeit innerhalb 24 Stunden neu mobilisieren. Alle Erfahrung sagt, dass es spätestens mittelfristig notwendig sein wird.
Erinnert sei nur mal an die ungeklärte Situation mit dem nach Atombewaffnung strebenden Iran.
#############################################

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen